GermanEnglishDanishTurkishRussianArabicPolish


2. Mai 2023
5. Mai 2023
C10
Ein Kurs für Schüler und Schülerinnen der Klassen 1 – 7 (Nutzung blindenspezifischer Techniken)
Verbunden mit Kurs: B9
Kursverantwortlich:
Simone Jerratsch & Ariane Schmidt

Ich spring‘ im Dreieck!

Geometrisches Vorstellungsvermögen handelnd erweitern

Für die meisten Schüler und Schülerinnen mit Blindheit stellt der Themenbereich Geometrie eine Herausforderung dar. Die Grundlage ist ein Verständnis für Flächen, Formen und Räume. Dieses Grundverständnis zu entwickeln, benötigt Zeit und Anlässe. Dabei ist das handelnde Erleben eine methodische Ergänzung zum kognitiven Prozess.
Um dieses Handeln mit dem gesamten Körper zu erleben, bietet die Sporthalle eine Fülle an Möglichkeiten. Es gibt dort jede Menge (geometrischer) Flächen zu entdecken und zu nutzen. Welche Form hat die Weichbodenmatte, welche geometrischen Körper finden sich in der Halle oder wie viele Kästen bilden ein Quadrat – dies sind Fragen, die in diesem Kurs geklärt werden wollen. Viele Zusammenhänge lassen sich problemlos auch auf dem Flur oder im Außenbereich erkunden. Anhand kleiner Aufgaben werden Spiel und Bewegung (kaum) merkbar mit dem Lernen verknüpft.
Neben dem Spaß am Entdecken und Bewegen können, je nach Bedarf, weitere Inhalte aus dem Gebiet Geometrie einfließen, z. B.:
  • Punkte, Strecken und Geraden
  • Winkel und Umfang
  • Körper und Volumen
Mit dem Kurs sind folgende Ziele verbunden:
  • Begriffsbildung
  • Umwelterfahrung
  • Erfassen und Vergleichen von Formen, Körpern und Raum
  • Übertragen von Erkenntnissen auf ein Teilgebiet der Mathematik

Nach oben