GermanEnglishDanishTurkishRussianArabicPolish


1. Dezember 2020
4. Dezember 2020
D7
Ein Kurs für sehbehinderte und blinde Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8
Kursverantwortlich:
Evelyn Obele, Lars Lewin & Ariane Schmidt

Der Nachteilsausgleich und seine Vor(ur)teile

… in Schule, Berufsausbildung und Studium

Viele sehgeschädigten Jugendlichen haben sich schon gefragt:
  • Welche Formen des Nachteilsausgleichs stehen mir eigentlich
zu? (... auch und vor allem außerhalb von Schule)
  • Nehme ich einen mir zustehenden Nachteilsausgleich in
Anspruch oder nicht?
  • Welche Vor- oder Nachteile ergeben sich daraus?
Um diese Fragen beantworten zu können, werden die Teilnehmenden sich mit folgenden Themen befassen:
  • Kennenlernen der Grundlagen des Nachteilsausgleichs
  • Bedeutung des Schwerbehindertenausweises
  • Fördermöglichkeiten durch die Agentur für Arbeit
  • Weitere Maßnahmen zur Herstellung von Chancengleichheit durch Gesetze und Ämter
  • Finanzierung von Hilfsmitteln
  • Unterstützung durch Assistenz(en): Was kann, was geht, was muss und was nicht?!?
Die Auseinandersetzung mit dem Thema erfolgt auf vielfältige Art und Weise (Workshops, Rollenspiele, Informationspools etc.). Darüber hinaus werden Gäste eingeladen, die sich freuen, mit Fragen über Fragen gelöchert zu werden.

Der Kurs verfolgt diese Ziele:
  • Aktiv und selbstständig Informationen zu rechtlichen Fragen einholen können
  • Sicherheit gewinnen bei Entscheidungen, welche die eigene Behinderung betreffen
Individuelle Strategien entwickeln bei der Ausgestaltung des Nachteilsausgleichs

Nach oben