GermanEnglishDanishTurkishRussianArabicPolish


Neele – Ausbildung zur Physiotherapeutin

Neele ist hochgradig sehbehindert und befindet sich im 2. Ausbildungsjahr zur Physiotherapeutin. In theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalten wird sie durch das Landesförderzentrum Sehen unterstützt.

Hier berichtet Neele, wie sie einige praktische Tätigkeiten in ihrem viermonatigen Praktikum in einer großen Klinik umsetzt:

 

Hier trainiere ich mit einem Patienten die Muskulatur des Standbeines als Vorübung zum Treppensteigen. Um die aufrechte Körperposition entsprechend korrigieren zu können, lege ich meine Hände an das Becken des Patienten.

 

Beim Treppensteigen ist eine gute Koordination von Unterarmgehstützen und Beinen gefordert. Hier gebe ich detaillierte Anweisungen zum Bewegungsablauf, damit der Patient schon bald gefahrlos die Treppen hoch und hinunter steigen kann.

 

Hier mobilisiere ich die Narbe nach einer Knieoperation, um mögliche Verklebungen unter der Haut zu lösen. Auf den Bildern ist zu sehen, wie ich die Schwellung abtaste und das Gewebe massiere.

 

Um den Grad der Schwellung genau feststellen zu können, wird dieser regelmäßig gemessen und dokumentiert. Hierzu benutze ich ein Maßband mit tastbaren Markierungen.


Nach oben