GermanEnglishDanishTurkishRussianArabicPolish


Information für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Betriebe

Die Unterstützung und Beratung des Landesförderzentrums Sehen, Schleswig im Übergang Schule – Beruf

In Schleswig-Holstein besuchen sehgeschädigte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene die zuständige Schule an ihrem Heimatort.
Auch ihre Ausbildung absolvieren die meisten in einem Betrieb.

Was bietet das Landesförderzentrum Sehen, Schleswig (LFS)?

  • Es berät und unterstützt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Blindheit oder Sehbehinderung in Schleswig-Holstein in allen Bereichen, die mit der Sehschädigung in Zusammenhang stehen.
  • Dieses Beratungsangebot richtet sich auch an ihre Eltern, Lehrkräfte,
    Ausbilder / Ausbilderinnen und andere wichtige Bezugspersonen.
  • Lehrkräften und Ausbildern / Ausbilderinnen, die mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Sehschädigung arbeiten, werden Fortbildungsangebote ge-macht.
  • Die jungen Menschen können die Sehhilfenberatung in Anspruch nehmen. Das LFS unterstützt die Beschaffung der erprobten Hilfsmittel.

Was ist Ziel der Unterstützung?

  • Ziel ist die Förderung der Eingliederung junger Menschen mit Sehschädigung in Schule, Arbeitswelt und Gesellschaft.
  • Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten Schule und andere am Bildungsprozess beteiligte Institutionen zusammen.
  • Durch diese Zusammenarbeit sollen Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt und Sozialkompetenzen aufgebaut werden, die ein selbständiges und selbst-bestimmtes Leben ermöglichen.

Wo findet die Unterstützung statt?

  • Die jungen Menschen und wichtigen Personen ihres Umfelds werden vor Ort von den zuständigen Lehrkräften des LFS unterstützt und beraten.
  • Das bedeutet, die Beratung findet im Elternhaus, in den Schulen, in berufs-qualifizierenden Stätten und in den Ausbildungsbetrieben statt.

Kurse am Landesförderzentrum Sehen, Schleswig

  • Kinder und Jugendliche mit Sehschädigung und ihre Eltern können an Kursen teilnehmen. Auch für junge Erwachsene gibt es ein solches Angebot.
  • Eine Kursreihe und weitere Wahlkurse in den letzten beiden Schulbesuchsjah-ren bereiten die Berufswahl und den Übergang von der Schule ins Arbeitsle-ben vor.

Nach oben