GermanEnglishDanishTurkishRussianArabicPolish


Organigramm des LFS - Arbeitsbereiche und Angebote

Über uns

dezentral – überregional – wohnortnah

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit dem Förderschwerpunkt Sehen besuchen in Schleswig-Holstein keine speziellen Einrichtungen für sehbehinderte und blinde Menschen, sondern nehmen die vorschulischen, allgemeinen oder beruflichen Bildungsangebote in ihrer Umgebung wahr.

Sehbehinderung und Blindheit treten im jungen Lebensalter relativ selten auf. Erhebungen ergaben, dass etwa jedes 500ste Schulkind sehbehindert (0,2%) und jedes 10.000ste Schulkind blind ist (0,01%).

Landesweit unterstützt und berät das LFS ca. 1.000 junge Menschen vom frühesten Kindesalter bis zum Erwachsenenalter bzw. Eintritt in das Berufsleben. Deren Familien und die an der (Aus-) Bildung beteiligten Menschen werden mit einbezogen.

Kurse und Seminare, die zumeist in Schleswig stattfinden, ergänzen dieses Angebot.

Das LFS ist ein überregionales Förderzentrum. Es ist für ganz Schleswig-Holstein zuständig.



Nach oben